Vereinsmeisterschaft 2016

Alle Jahre wieder, kurz vor den Weihnachtstagen, fanden die Vereinseinzelmeisterschaften statt.

Christof Wölk heißt der Sieger bei den Tischtennis-Einzelmeisterschaften. Nach einem 3:1 Sieg gegen Andreas Hess konnte er seinen Sieg aus dem letzten Jahr erfolgreich verteidigen. Den dritten Platz belegte Albert Thul vor Hans-Gerd Homann.
Nach kurzfristigen krankheitsbedingten Absagen hatten sich acht Teilnehmer zu diesen Meisterschaften gestellt. Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen Jeder-gegen-Jeden ausgespielt und die jeweils besten Zwei ermittelten anschließend im KO-System den Vereinsmeister. Nach den Gruppenspielen konnte sich Andreas Hess im ersten Halbfinale nach spannendem Kampf mit 3:2 gegen Albert Thul durchsetzen. Christof Wölk gewann das zweite Halbfinale souverän mit 3:0 gegen Hans-Gert Homann. Die weiteren Platzierungen: Franz Wolf(5), Joachim Henrich(6), Klaus Martin-Creuzburg(7), Tom Hammes(8).
Im Anschluss konnte Abteilungsleiter Franz Wolf die Siegerehrung vornehmen.


Doppelmeisterschaften zum Jahresabschluss



Am letzten Trainingstag in 2016 fanden die Vereinsmeisterschaften im Doppel statt. Wie im jeden Jahr wurden die Doppel ausgelost. 14 Spieler hatten sich angemeldet, sodass in sieben Doppeln der Vereinsmeister im Jeder-gegen-Jeden System ermittelt werden konnte. Kein Doppel blieb ohne Spielverlust. Im letzten Rundenspiel setzte sich das Doppel T.Buch/T.Hammes gegen A.Thul/H.Gruhn-Donowoi souverän mit 3:0 Sätzen durch.



Die Platzierungen:
1. Platz Thilo Buch/ Tom Hammes
2. Platz Hardy Gruhn-Donowoi/ Albert Thul
3. Platz Joachim Henrich / Heinz Wölk
4. Platz Walter Burger / Franz Wolf
5. Platz Matthias Lambert / Christof Wölk
6. Platz Berthold Eversheim / Klaus Martin-Creuzburg
7. Platz Markus Kahler / Siggi Ofenstein

Im Anschluss fand die Siegerehrung statt. Bei frischer Fleischwurst, Nudelsalat und kalten Getränken konnte ein erfolgreiches und geselliges Sportjahr abgeschlossen werden.

Selbstverteidigungs - Kurs

Entspannung -Gymnastik

Mutter-Kind-Turnen